Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen

12Nächste »
(18 Einträge total)

#18   ArminE-MailHomepage20.05.2012 - 19:40
Hallo Markus
vielleicht kannst du dich noch an mich erinnern damals bei AoL war ich Armin d Flieger hab grade durch Zufall deine Windenseite gefunden scheint ja gut zu laufen mit den Elektrowinden...das freut mich.Kannst dich ja mal melden bin in WkW und in Facebook zu finden.
L.G Armin und Yvonne

#17   Thomas E-MailHomepage29.05.2009 - 21:34
Hallo!
Den Lambada (siehe links unter "Flugzeuge" gibt´s jetzt auch als Resinmodell in 1:48 von AcroKit. Wie die großen Lambadas, kann das Modell auch über Markus Müller bezogen werden!

Schöne Grüße

Thomas

#16   Günter BertramE-Mail05.08.2008 - 21:09
Hallo Jürgen, hallo Marcus,

herzlichen Dank für die sehr schönen Windenstarts beim Lausitzpokal in Rothenburg. Es ist ein bemerkenswertes Erlebnis in 1400m aus dem Windenseil zu gehen. Mit dieser Startart macht der Segelkunstflug auch für blutige Anfänger Spaß, da die Kosten in einem sehr verträglichen Rahmen bleiben.

Bitte weiter so.

Tschüss
Günter

#15   TommyE-MailHomepage04.05.2008 - 14:48
Hi!
Die E-Winde ist eine tolle Sache, v.a. für uns Kunstflieger! So günstig kommt man nie auf solche Höhen! Zudem spart man sich die Konzentration für den Kunstflug, die man sonst für den F-Schlepp verbraucht!
Also, weiter so!!!

Tommy

www.beepworld.de/members85/acroairwolf

#14   Anonym22.11.2006 - 10:25
Darf ich erfahren, warum mein Eintrag von gestern nicht mehr vorhanden ist. Ich finde es wichtig, dass solche Infos auch weitergegeben werden!
Kommentar:
Hallo Anonymos.
Grundsätzlich sind wir offen für alles, jeder weiß, daß wir sehr transparent mit unseren Informationen sind. Wenn Du Dich zu erkennen gibst, kannst Du auch an der kommunikation teilhaben.
Anrufen geht auch:
06033 - 72461 oder 0178 - 28 20 818

Per mail wäre es mir allerdings lieber, das hast Du dann auch noch schriftlich von uns...und ich muß nicht immer das Gästebuch kontrollieren.
Nimm die Adresse hier:

elektrostart@aol.com

Gruß aus Hessen,
Markus

#13   René GündelE-MailHomepage11.12.2005 - 17:36
Hallo Jürgen und hallo Marcus,

nachdem wir nun im ersten Jahr Flugbetrieb mit der Elektrowinde erleben konnten, möchten wir Euch noch einmal zu der innovativen Idee beglückwünschen. Wir sind absolut davon überzeugt, dass wir mit unserer Entscheidung zu Eurer Elektrowinde den richtigen Schritt für die Zukunft gegangen sind. Die noch vorhandenen kleineren Problemchen werden wir gemeinsam im Winter beseitigen und dann in eine erfolgreiche Flugsaison 2006 starten.
Euch noch ein paar schönen Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch.

Man hört sich bald...

Viele Grüße

René

#12   StefanE-Mail28.11.2004 - 22:47
Hi Markus,

eine echt gelungene Seite!
Und bestechende Fakten!
(alle wollen/müssen sparen, und Ihr bietet es an!!)

Andere machen "den Weg frei",
>>>Ihr lasst Abheben!!!!<<<

Glückwunsch und nen lieben Gruß an Gaby!

Euer stefan


#11   françoisE-Mail13.10.2004 - 22:13
Salut Markus,
le résultat est meveilleux!
Die Seite ist echt Klasse Markus. schön Grüss aus kassel.

françois

#10   Hermann BantleE-MailHomepage13.04.2004 - 11:51
Hallo Markus,
hallo Jürgen,

termingerecht zu Beginn der neuen Saison steht unsere neue Elektrowinde auf dem Flugplatz. Die Infrastruktur "steht". Das Elektrokabel ist verlegt. Die Anschlußkästen sind montiert. Die Anschlußbuchsen stehen unter Hochspannung (380 Volt). Der Applaus der zahlreichen Zuschauer für den gelungenen Premierenstart krönt die Mühen der Vorbereitungsphase. Wir haben uns den Entschluß für diese Technologie nicht leicht gemacht. Nach einer sehr intensiven Diskussionsphase hat sich die überwiegende Mehrheit unserer Mitglieder für den Quantensprung in der Segelfugstartmethode entschieden. Herzlichen Dank an Jürgen Volk für die unermüdliche Aufklärung vor und während der Windenübergabe.

Am Osterwochenende nahte die große Stunde für die "Elektrische". Die (konventionelle) Winde unseres Nachbarvereins war noch nicht einsatzbereit und somit konnte die E-Winde ihre volle Leistung unter Beweis stellen. Zuverlässig und absolut störungsfrei folgte Start auf Start. Rückenwind, Seitenwind und strammer Gegenwind meisterte sie problemlos. Es gab keinen Seilsalat im Schlepp, keinen Seilsalat beim Ausziehen der Seile, keinen Seilriß und keine gerissene Sollbruchstelle. Der Lepo brauste mit 40 km/h über den Platz. Völlig streßfrei für den Windenfahrer. Insgesamt hat die neue Winde jetzt etwa 150 Starts durchgeführt. Vier Windenfahrer sind fit in der neuen Starttechnik. Der ohrenbetäubende Lärm der alten Winde mit Verbrennungsmotor gehört der Vergangenheit an. Nur ein leises Schnurren kündigt von der Kraft des Elektromotors mit einem Leistungspotential von 200 kW. Die Lepofahrer stehen Schlange, um mit dem ebenfalls neu in Dienst gestellten Lepo über die Piste zu brausen. Gegenüber den früheren 20 bis 25 km/h beim Ausziehen der Seile macht auch diese Tätigkeit jetzt deutlich mehr Spaß.

Für den Piloten ist der Startablauf sehr angenehm. Geschmeidig entwickelt der Elektromotor seine Kraft. Nach kurzer Anrollstrecke erfolgt der Übergang in die Steigfluglage. Katapultstarts, bei denen sich der Pilot nach einem kräftigen Tritt auf das Gaspedal unvermutet fast in der Rumpfröhre wiederfand, gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Der Schleppverlauf erfolgt insgesamt harmonisch. Die Ausklinkhöhen sind gerade bei leichtem Rückenwind oder Seitenwind deutlich besser. Der zusätzliche Höhengewinn auf unserer relativ kurzen Schleppstrecke (ca. 800 Meter) dürfte im Schnitt zwischen 50 und 100 Metern liegen.

Zufriedenheit und Freude ist in den Gesichtern des Vorstandes, der Piloten und der Windenfahrer zu lesen. Wir haben eine sehr gute Entscheidung getroffen.

Nichts ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

Wir wünschen euch weiterhin eine erfolgreiche Entwicklung und allen gegenwärtigen und zukünftigen Nutzern dieser Starttechnologie Sicherheit und Freude als Auftakt erlebnisreicher Flüge.


Berliner Luftsportclub Lilienthal e.V.

Hermann Bantle

#9   SchnuffiE-Mail26.03.2004 - 12:21
Hallo Markus.

Ich bin mächtig stolz auf dich...Dein Ziel hast du nie aus den Augen verloren...Deine Homepage genial....gruß Schnuffi

#8   TobiasE-MailHomepage21.02.2004 - 02:55
Hallo Markus,

deine Seite ist echt top geworden! Ne gscheite e-Winde müsste man haben...

Gruss Tobias

#7   beatrix ballarinE-MailHomepage11.04.2003 - 10:48
hallo herr müller!
habe es tatsächlich geschaft mir die internetseite an zu schauen.macht einen shr guten eindruck diese elektrostartwinde.
über ein treffen im sommer,wie besprochen,würden wir (4 personen) uns shr freuen.telefonische rücksprache zwecks terminvereinbarung demnächst.

somit verbleibe ich mit freundlichen grüssen
beatrix ballarin

#6   zoerbE-Mail12.02.2003 - 01:16
nur nette grüße von mir<br>bye jutta

#5   Armin DietermannE-MailHomepage12.02.2003 - 01:16
Hallo Markus war nochmal in deiner Homepage wird immer besser und aufschlußreicher<br>leider habe ich zur zeit zu hause kein internet werde mich aber mal telefonisch melden...Gruß Armin

#4   Ralf WölfleE-MailHomepage12.02.2003 - 01:16
Hallo Markus,<br>Klasse Homepage. Mich interessiert die Winde schon auch mal in Aktion zu sehen. Ich werde in der nächsten Zeit mal sehen, dass ich nach Bad Neuenahr komme um mir das mal anzusehen.<br>Grüße von der Saar<br>Ralf

12Nächste »
(18 Einträge total)


Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!